Baden-Württemberg.NABU.de Themen Garten, Küche, Öko-Tipps Essen & Trinken Obst Kornelkirsche

Wie aus Kornelkirschen Marmelade entsteht

Wildobst kann verschiedenartig verwendet werden

Kornelkirschen, auch Herlitze (Cornus mas) genannt, sind ab August reif

Kornelkirschen


Bereits Ende Februar/Anfang März und weit vor den Blättern erscheinen die leuchtend gelben Blüten der Kornelkirsche (Cornus mas). Durch die frühe Blütezeit sind die Dolden eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen und andere Insekten.

Trotz ihres Namens ist die Pflanze nicht mit den Kirschen verwandt, sondern gehört zur Familie der Hartriegelgewächse. Kornelkirschen werden drei bis sechs Meter hoch. Die bis zu zwei Zentimeter langen, ovalen Früchte sind kirschrot gefärbt und hängen oft paarig an Stielen. Das Fruchtfleisch lässt sich häufig nur schwer vom großen Kern trennen.

Die Pflanzen wachsen natürlicherweise in Deutschland vor allem in den Mittelgebirgen vom Harz bis zur Fränkischen Alb, werden aber gerne auch in Hecken mit angepflanzt. Die Kornelkirsche schätzt an ihrem Standort warme Temperaturen sowie einen feuchten, nährstoffreichen und kalkhaltigen Boden. Das Wildobst verfügt über einen hohen Vitamin C-Gehalt und ist essbar. Aus ihnen wird auch Marmelade, Gelee, Likör oder Wein zubereitet.

Das Rezept

Kornelkirschen

Kornelkirschenmarmelade

* 1 Kilogramm entsteinte Kornelkirschen
* 500 Gramm 2:1 Gelierzucker

Kornelkirschen waschen, knapp mit Wasser bedeckt eben gar kochen. Das Wasser ablaufen lassen und die Beeren passieren. Anschließend die Früchte mit dem Mixstab vermischen. Das Fruchtmark und den Gelierzucker in einen Topf geben, zum Kochen bringen und vier Minuten sprudelnd kochen lassen. In Gläser füllen und verschließen.

Als Alternative können die noch nicht überreifen Früchte auch mit dem Messer entsteint werden.

Verwandte Themen

Tipps zur Bereitung von Säften, Obstwein, Bränden und LikörFlüssiges Obst selbstgemacht

Warum es nicht einmal mit der Eigenproduktion von „flüssigem Obst“ versuchen? Säfte, Obstweine, Obstbrände, Ansatzschnäpse oder Liköre herzustellen, ist gar nicht so schwer – wenn man weiß wie, etwas kreative Phantasie mitbringt und die nötige Ausrüstung hat. mehr Mehr

Konfitüre, Fruchtwein und Likör – Tipps für natürlichen GenussStachelig, aber lecker: Lob der Brombeere

Brombeeren schmecken nicht nur gut, sie sind auch gesund und vitaminreich, enthalten Kalzium, Kalium und Magnesium. Bei Sammelfrüchten wie der Brombeere bringt jedes der Teilfrüchtchen einen kleinen Kern mit. Konfitüre oder Gelee lautet daher die erste Frage, mit Kernen oder ohne? mehr Mehr

Online spenden

 

NABU Regional

NABU Baden-Württemberg NABU.de

Zentren
Schutzgebiete
Gruppen

 

Service

E-Cards

Versenden Sie ganz persönliche Naturgrüße an Freunde und Bekannte

NABU E-Cards

Podcasts

Ab sofort gibt es den NABU zum Hören. Vogelstimmen, Musik und Interviews machen den Podcast zu einem wahren Vergnügen fürs Ohr.

NABU Podcast zum Hören

Desktopmotive

Damit Sie die Natur auch bei der Arbeit immer im Blick haben - die NABU-Desktopvorlagen.

NABU-Desktopvorlagen

NABU-Netz

Das gemeinsame Netzwerk für alle Aktiven in NABU, NAJU und LBV

NABU-Verbandsnetz

 

Bunter Lachvogel

Grünspechtmännchen

Der Grünspecht ist Vogel des Jahres 2014. Mehr

 

Der NABU bei Twitter

Twitter Rubrikkasten

Folgen Sie uns auf Twitter! Twitter NABU Baden-Württemberg

 

Der NABU bei Facebook

Facebook Rubrikkasten

Seien Sie auf Facebook mit dabei! Facebook NABU Baden-Württemberg

 

Broschüren

Broschüren

Sie suchen Broschüren und Vorträge? Hier sind Sie richtig! Mehr