Grafik: Marc Tebart/KI-generiert
Grafik: Marc Tebart/KI-generiert
Foto: falcommunity (NABU Fellbach)
Foto: falcommunity (NABU Fellbach)

Wir sind, was wir tun: Die Naturschutzmacher*innen!

Der NABU Baden-Württemberg ist mit rund 128.000 Mitgliedern und 230 Gruppen vor Ort der mitgliederstärkste Umweltverband in Baden-Württemberg. Wir engagieren uns für eine naturverträgliche Landwirtschaft und Energiewende sowie für mehr Naturvielfalt in Stadt und Dorf. Wir sind zugleich der älteste Umweltverband in Baden-Württemberg: Seit 125 Jahren begeistern wir Menschen dafür, sich gemeinsam für die Natur einzusetzen.

Aktuelle Meldungen

Nächste Etappe für „Ländle leben lassen"

Naturschutz- und Landwirtschaftsverbände überreichen über 50.000 Unterschriften an Landtagspräsidentin Aras und fordern den Landtag auf, unbebaute Flächen in Baden-Württemberg besser zu schützen.

Unterschriftenübergabe Volksantrag „Ländle leben lassen“ – Foto: Bernd Hanselmann/BUND BW

Balz der Waldkäuze

Während die Rufe des Waldkauzes in Filmen häufig die Nacht einleuten, markieren sie in der Natur den Beginn der Paarungszeit. Doch die mittelgroße Eule leidet wie viele andere Arten unter den Eingriffen des Menschen in ihren Lebensraum.

Waldkauz - Foto: NABU/Dr. Christoph Moning

Aufruf zum Klimastreik am 01. März

Am 01. März bringen Fridays for Future gemeinsam mit ver.di unter dem Motto der klimafreundlichen Mobilität ihre Forderungen für den Klimaschutz wieder auf die Straßen. Auch der NABU Baden-Württemberg ruft alle Naturschutzmacher*innen zur Teilnahme auf.

Klimastreik in Stuttgart - Foto: NABU/Ann-Kathrin Mertz

Gartensaison beginnt im März

Wer seine Hecken und Sträucher jetzt noch stärker kürzen will, sollte sich sputen und bis zum 29. Februar die Arbeiten beendet haben. Denn ab dem 1. März beginnt offiziell die Vogelbrutsaison.

Blühende und brummende Frühlingsboten

Die frühlingshaften Sonnenstrahlen lassen die Natur zu neuem Leben erwachen. Auch die Wildbiene des Jahres, die Blauschwarze Holzbiene, verlässt nun ihr Winterquartier. Die Weibchen der harmlosen Biene fallen besonders durch ihre blau schillernden Flügel auf.

Reger Überlebenskünstler im Erdreich

Der unscheinbare Regenwurm spielt für die Fruchtbarkeit der Böden eine entscheidende Rolle. Mit seinen Gängen hält er die Erde locker und sein Kot dient als wertvoller Dünger. Um seinen Aufgaben nachgehen zu können, braucht der Regenwurm dringend Feuchtigkeit.

Tauwurm - Foto: Annett Deistung/NABU-naturgucker.de

Amphibienwanderung startet

Jedes Jahr wandern Molche, Frösche und Kröten früher von ihren Überwinterungsquartieren zu ihren Laichgewässern. Um zu verhindern, dass die Amphibien dabei von einem Auto erfasst werden, tragen NABU-Aktive sie unermüdlich von einer Straßenseite auf die andere.

Amphibienwanderung - Foto: NABU Esslingen/Claudia Wild

Gute Bleibe für die Meise

Die ersten Gartenvorbereitungen im neuen Jahr stehen an. Wer seine gefiederten Freunde unterstützen möchte, sollte den Garten möglichst naturnah gestalten. Um zusätzlichen Wohnraum zu schaffen, bieten sich auch selbst gebaute Nisthilfen an.

Blaumeise am Nistkasten - Foto: NABU/Bert Schreck

Aktuelle Kampagnen und Projekte

„Natur nah dran“ im Überblick

Biologische Vielfalt in Kommunen fördern


Das Projekt „Natur nah dran“ unterstützt Kommunen dabei, ihre öffentlichen Grünflächen mit Wildblumen und -stauden naturnah umzugestalten.

Firmengelände zum Blühen bringen

Wir helfen Betrieben bei der naturnahen Flächengestaltung


Naturnah gestaltete Grünflächen, Fassaden, Dächer und Parkplätze: Das Projekt „UnternehmensNatur“ zeigt Firmen, wie neue Lebensräume entstehen.

Landwirt-schaf(f)t Lebensraum

Refugialflächen für die Artenvielfalt


Wir beraten Landwirtinnen und Landwirte, wie sie die Maßnahmen des Biodiversitätsstärkungsgesetzes effizient umsetzen können.

NABU-Naturtipps

Heckenschnitt ja – aber richtig

Hecken und Bäume bieten vielen Tieren einen Lebensraum. Um die Gartenbewohner vor allem während der Brutzeit zu schützen, ist geregelt, wann Bäume und Hecken geschnitten oder gefällt werden dürfen.

Tischlein, deck dich!

In einem naturnah gestaltetem Garten finden Vögel, Insekten und Säugetiere das ganze Jahr über ein ausreichendes Nahrungangebot. Ein paar Tipps, wie das gelingen kann:

Bauanleitungen für Nistkästen

Vielen Vögeln gehen die Brutplätze aus. Nisthilfen sind daher sinnvoll, vor allem wenn Naturhöhlen oder alte Bäume fehlen. Wir zeigen, wie leicht es ist, Nistkästen zu bauen.

Richtiges Anbringen von Nistkästen

Nistkästen müssen richtig angebracht werden. Ansonsten stehen die Nisthilfen leer oder sie setzen ihre gefiederten Nachbarn unnötigen Gefahren aus - wie zum Beispiel Hauskatzen oder Mardern.

Unterstützen Sie den NABU!

Unsere vielen Projekte rund um den Naturschutz sind auf tatkräftige aber auch finanzielle Unterstützung angewiesen.
Machen Sie mit und engagieren Sie sich für Mensch und Natur mit Ihrer Spende!

Spendenbetrag
Spendenbild

Aktiv werden für die Natur

Mitglied werden in einer starken Gemeinschaft
Spenden für die Natur
Vogelbestände erfassen
Natur schützen – mit einer Patenschaft
Schulung Storchenbetreuung

NABU-Service

NABU-Newsletter

Sie möchten mehr über den NABU Baden-Württemberg erfahren? Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an!

Zur Anmeldung

Sofa-Akademien

Wir bereiten kontinuierlich Online-Vorträge für die NABU-Sofa-Akademie vor. Schauen Sie einfach hier vorbei.

Zu den Sofa-Akademien

NABU-Netz

Mitglieder haben im NABU-Netz die Möglichkeit, sich zu informieren sowie interne NABU-Inhalte und Dienste abzurufen.

Zum NABU-Netz

NABU BW-Shop

Die Versendung der Materialien des NABU-BW-Shops erfolgt durch den Naturpädagogischen Buchversand.

Zum NABU BW-Shop

Terminkalender

Exkursionen, Vorträge und Workshops - Finden auch Sie die passende Veranstaltung in Ihrer Nähe.

Zum Terminkalender

Jobbörse

Sie haben Lust beim NABU zu arbeiten? Dann schauen Sie sich auf unserer Jobbörse um. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Zur Jobbörse

Verschenken Sie ein Stück Natur

Sie sind auf der Suche nach einem besonderen Geschenk?

Verschenken Sie eine Mitgliedschaft für den NABU, eine Patenschaft für ein konkretes Projekt oder eine Spende. Damit machen Sie nicht nur Ihren Lieben eine Freude, sondern auch der Natur ein großes Geschenk.

Natur verschenken!